Programm

  • Veranstaltung, Datum, Ort
    Autorin/Autor
    Dokumente
  • Soirée Spoken Word bilingue

    05.06.2019 / Librairie «Bostryche» Bienne, Zentralstrasse 14 / am Brunnenplatz

    Meister Gerhard , Boissier Laurence

    Datum:

    05.06.2019

    Ort:

    Librairie «Bostryche» Bienne, Zentralstrasse 14 / am Brunnenplatz

    Türöffnung:

    19.00

    Beginn:

    19.30

    Boissier und Meister gehören beide zum mehrsprachigen Spoken-Word-Ensemble «Bern ist überall» und stehen immer wieder gemeinsam auf der Bühne. Nun erschienen in der edition spoken script zeitgleich ihre neuen Bücher.

    «Safari» von Laurence Boissier enthält gesammelte Spoken-Word-Texte und erscheint als zweisprachige Ausgabe in Französisch mit Berndeutscher Übersetzung. Gerhard Meisters Textsammlung «Mau öppis ohni Bombe» versammelt ebenfalls kürzere und längere Bühnentexte in Berndeutsch, die in den letzten Jahren entstanden sind.

    Der Blick für die Poesie des Alltäglichen und ein lakonischer, unaufdringlicher Humor verbindet die Texte von Gerhard Meister und Laurence Boissier – auf der Bühne lesen sie nebst ihren eigenen Texten auch die übersetzten Texte des anderen. Ein rundum zweisprachiger Spoken-Word-Abend!

    «Ja, u i ha no es paar gmacht vo dene Gümp u bi när so chli dagschtange u ha dr schwarz Himmu gseh u die blaui Chugele zmitts drin, d Ärde oder, u ha dänkt, warum nid Aschtronaut, es git sicher Schlimmers.»
    Gerhard Meister: Mau öppis ohni Bombe


    «Aujourdʼhui tout le monde a dix ans de moins. Dix ans de moins autour du Mont-Blanc. Dix ans de moins dans les aéroports. Dix ans de moins au cours de zumba. Si tu nʼas pas dix ans de moins, ça te fait tout de suite dix ans de plus.»
    Laurence Boissier: Safari

    Zu den AutorInnen: 

    Laurence Boissier: Geboren 1965, lebt als Autorin in Genf. Sie ist Mitglied des Spoken-Word-Kollektivs "Bern ist überall". 2011 erschien "Cahier des charges" bei éditions d'autre part. Ihre Bücher im Verlag art&fiction wurden vielfach ausgezeichnet, zuletzt 2017 mit einem Schweizer Literaturpreis für "Inventaire des lieux" und 2018 mit dem Prix des lecteurs de la Ville de Lausanne und dem Prix Pittard de l'Andelyn für "Rentrée des classes".

    Gerhard Meister: Geboren 1967 im Emmental, lebt als freier Autor in Zürich. Er schreibt Theaterstücke, Hörspiele und Spoken-Word-Texte. Als Mitglied des Spoken-Word-Ensembles «Bern ist überall» hat Meister vier CDs bei Menschenversand veröffentlicht. Von 1996 bis 2003 war er zusammen mit Andres Lutz als Bühnenduo «Geholten Stühle» unterwegs. Zahlreiche Auszeichnungen, u.a. Salzburger Stier und Literaturpreise von Stadt und Kanton Bern.